AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. reservierungen & zahlungen

Die Reiseplanung sollte man schon früh angehen, um sich bestimmte CP Tour-Termine zu sichern sowie kostengünstige Flugtickets. Die Anzahl der Teilnehmer je Tour ist auf 15 begrenzt, und einige Touren können schnell ausverkauft sein. Alle Reservierungen erfolgen über das Online-Reservierungsformular; die Schritte:

 

1) Alle notwendigen Daten in das Online-Formular "Jetzt buchen" eintragen ( inkl. Terminwunsch ), das AGB Kästchen     ankreuzen und an CP senden

2) CP kontaktiert den Interessenten per Telefon und / oder eMail um den gewünschten Termin zu bestätigen, oder um  

    andere Termin-Alternativen zu besprechen.

3) Nachdem man sich auf einen Tour-Termin verständigt, sendet CP per eMail eine Reservierungsbestätigung mit dem

    Angebot, Tourdaten und Zahlungsterminen 

4) Nach Erhalt der Reservierungsbestätigung leistet der Tourteilnehmer - je nach Fälligkeit - eine Anzahlung  

    von 400,00€ / Person bzw. den bereits fälligen Gesamtbetrag per Überweisung auf das Bankkonto von Camino    

    Partners / Ralf Schmarje.

    Die Bankverbindung lautet:

    BBVA ( Banco Bilbao Vizcaya Argentaria )

    BIC: BBVAESMM

    IBAN: ES42 0182 2910 2302 0152 7731

   ... darüber hinaus können Zahlungen auch online über PayPal erfolgen.

5) Der Zahlungseingang wird von CP bestätigt, ggfs. unter Angabe des zweiten Zahlungstermins für die gebuchte Tour.

6) Die Zahlung des noch ausstehenden Restbetrages für die ausgewählte CP Tour ist fällig 60 Tage vor Antritt der Tour-

    Wanderung, auch  hier erfolgt eine Bestätigung des Zahlungseingangs. Erfolgt die Reservierung innerhalb von 60 Tagen vor

    Tourbeginn, ist der Gesamtbetrag sofort fällig.

7) Für den Fall, daß der fällige Restbetrag nicht in der vorgesehenen Frist bezahlt wurde, behält CP sich das Recht vor, die  

    Reservierung als storniert anzusehen und somit vorhergehende Anzahlungen ohne Ersatz einzubehalten.

 

Änderung einer Reservierung. Bis 60 Tage vor Tour-Beginn kann ein Reservierungstermin kostenlos geändert werden, soweit in der gleichen Saison ( Frühling, Sommer, Herbst, Winter ) Tour-Plätze auf der gleichen Wanderstrecke verfügbar sind. Die Reservierungsänderung bedarf der Schriftform.

Tour-Preise können variieren, sie basieren auf Hotel-Doppelzimmerbelegung; für Einzelreisende wird daher ein Einzelzimmer-Aufschlag erhoben.

Reisedokumente. Je nach Herkunftsland ist es notwendig, bei internationalen Reisen nicht nur einen gültigen Personalausweis, sondern einen gültigen Reisepass mitzuführen. Bei vielen Staatsangehörigen aus Nicht-EU-Ländern ( wie z.B. USA, CND, NZ ) wird dies der Fall sein, wobei die EU es vorschreibt, daß Reisepässe noch mindestens 3 Monate gültig sind müssen ( nach Verlassen der EU ). Für Bürger der EU und der Schweiz ist dies nicht von Belang, dennoch sollte vor Reiseantritt sichergestellt werden, daß der mitgeführte Personalausweis bzw. Reisepass noch gültig ist.

2. stornos

Änderungen des Tourverlaufs.

CP behält sich das Recht vor, geplante Tourverläufe dann zu ändern, wenn vor Ort unvorhergesehene Umstände eine solche Änderung notwendig machen, zum Beispiel wie im Falle extremer Witterungsbedingungen. Veränderte Tourverläufe werden nur vorgenommen, um in einer konkreten "Not-Situation" die bestmögliche CP Tourerfahrung weiter zu gewährleisten.

 

Hotelunterkünfte.

Bei CP sind wir stets bestrebt Hotelunterkünfte zu organisieren, welche modernen Standards in Komfort und Reinlichkeit entsprechen. Allerdings kann nicht gänzlich ausgeschlossen werden, daß es in ländlichen Gebieten entlang des Caminos nur eine begrenzte Verfügbarkeit an qualitativ hochwertigen Unterkünften gibt; in solchen Fällen wird immer versucht, Hotelunterkünfte zu sichern, die möglichst nahe an die CP Hotelstandards heranreichen ( 4 - 3 Sterne ). CP-Tourteilnehmer verstehen und akzeptieren, daß Unterkunftsstandards in ländlichen Bereichen von Ort zu Ort variieren können, und daß bei Reisen und Wandertouren in weniger entwickelten Gebieten solche Schwankungen in den Unterkunftsstandards möglich sind, und daß CP keinerlei Verantwortung trägt für subjekiv empfundene Komfortminderungen, die durch Hotelbuchungen in einer niedrigeren Kategorie  ausgelöst werden könnten.

 

Reservierungen Stornieren

Stornierungen können innerhalb von zwei Wochen nach der Reservierung ohne Kosten für den Tourteilnehmer vorgenommen werden, und zwar immer dann, wenn das Buchungsdatum mindestens 60 Tage vor Tourbeginn liegt; anderenfalls entspricht die Stornogebühr der bereits geleisteten Anzahlung von 400€.

 

Wird die Wandertour in weniger als 30 Tagen vor Tourbeginn storniert, ist der Gesamtpreis ( Anzahlung + Restbetrag ) für die Reise umgehend zu entrichten.

 

Um einen Verlust der Anzahlung bzw. des gesamtem Tourpreises zu vermeiden, sollte  eder Tourteilnehmer vor der Abreise eine entsprechende Reiseversicherung abschließen.

3. risiken, gesundheit & persönliche verantwortung

Risikoanerkenntnis. Jeder Teilnehmer von CP-Wandertouren versteht und akzeptiert, daß die Teilnahme an solchen und ähnlichen Freizeitaktivitäten in der freien Natur untrennbar ist von bestimmten - subjektiven und objektiven - Risiken und von einer möglichen Verletzungsgefahr. Jeder Teilnehmer ist sich bewußt, daß sich Risiken und Gefahren aus vorhersehbaren und nicht vorhersehbaren Umständen ergeben können, inklusive Wetter- und anderen Naturereignissen.


Gesundheit und Verantwortung. In Anerkennung der möglichen  Risiken und Gefahren, die mit Langstreckenwandern und ähnlichen Aktivitäten untrennbar verbunden sind, bestätigt jeder Teilnehmer einer CP-Wandertour, körperlich und geistig befähigt zu sein, an einer solchen Tourreise teilzunehmen; weiter daß die Reservierung und Teilnahme an einer CP-Tour bewußt erfolgt ist, trotz der Kenntnis möglicher Gefahren
 und Risiken, und daß mit der Teilnahme  die volle Verantwortung übernommen wird für etwaige Verletzungen, Schäden und Verluste, die man als Teilnehmer selber erleidet, oder auch anderen zufügt.

CP behält sich das Recht vor, Teilnehmer je nach Situation für eine Touraktivitat nicht zuzulassen, und daß  die CP-Tourbegleiter berechtigt sind,
 Teilnehmer auch komplett von Touraktivitäten auszuschließen, immer wenn nach Ermessen des Tourbegleiters, ein Tourteilnehmer nicht befähigt ist, eine Touraktivität auszuüben und / oder wenn dessen Gesundheit gefährdet ist bzw. die Sicherheit und Gesundheit anderer Tourteilnehmer. Jeder Tourteilnehmer hat die Verantwortung,
und Verpflichtung CP im Moment der Reservierung auf etwaige medizinische oder körperliche Probleme und Beeinträchtigungen hinzuweisen, die eine Tourteilnahme erschweren bzw. es unter Umständen unmöglich machen, bestimmte Touraktivitäten oder gar die gesamte Wandertour sicher und gesund zu bewältigen.

Die Verantwortung eines Tour-Teilnehmers gegenüber CP und den anderen Mitgliedern einer Tour-Gruppe umfasst ...

1) Ausreichend gesund und körperlich fit zu sein, um eine mehrtägige Wandertour ohne gesundheitliche Probleme zu bestehen


2) Sich vor der Tour vorzubereiten, und alle Informationen eingehend zu lesen, die vor der Abreise von CP bereitgestellt werden

3) Mit angemessener Ausstattung anzureisen ( Schuhwerk, Bekleidung, Ausrüstung )


4) Sich vor Ort angemessen zu verhalten, und lokale Bräuche und Gesetze zu respektieren

5) Sich mit einer umfassenden Reiseversicherung ( inkl. Haftpflicht ) zschützen gegen die Kosten, die durch Krankheit, Unfall, Reise-Stornogebühren und anderer Schäden und Verluste ausgelöst werden können. ( Empfohlen für jede Buchung einer CP Wandertour )

4. datenschutz

Die CP Datenschutz-Erklärung definiert welche Informationen wie gesammelt werden, und was mit diesen Informationen geschieht. Wer Fragen zu diesem Thema hat oder weitere Informationen erhalten möchte, der richte seine eMail bitte an info@camino-partners.net

 

CP als Tourbetreiber erhält von den Tourkunden persönliche Informationen die u.U. nicht öffentlich sind. Persönliche Informationen sind solche Informationen, die nur einer Person zugeordnet werden können, und die u.a. die folgenden Daten beinhalten können: Vorname und Nachname, Kontaktdaten, Reisepräferenzen, besondere Bedürfnisse / Behinderungen / Diätvorschriften - das sind Informationen, die der Tourteilnehmer CP bereitstellt, d.h. über sich oder auch über andere Personen, für die eine Reservierung gemacht wird. Wer eine Tourreise bucht ist dafür verantwortlich, daß die anderen Teilnehmer seiner Tourbuchung die Inhalte der CP Datenschutzerklärung kennen, und daß sie mit der Buchung der CP Wandertour einverstanden sind.

 

Für den Zweck Dienstleistungen bereitzustellen, wie z.B. die Buchung von Busreisen, Hotelunterkünften etc., ist es für CP aus administrativen Gründen notwendig, persönliche Informationen von Tourteilnehmern zu nutzen und zu verarbeiten. Diese persönlichen Informationen werden nur im Zusammenhang mit den CP angebotenen Wandertouren genutzt; CP wird diese Informationen weder verkaufen, freigeben, übertragen, oder nach außen preisgeben. Die Offenlegung persönlicher Daten ist dann möglich, wenn dies a) in Schriftform und auf ausdrücklichen Wunsch der betroffenen Person geschieht, wenn b) es für CP notwendig ist, tourbezogene Dienstleistungen bei Lieferanten oder Agenten zu buchen, wenn c) es notwendig ist bei der Bereitstellung von Dienstleistungen ( inkl Kontaktaufnahme ), wenn d) es geboten ist, in Verbindung mit anderen unternnehmerischen Tätigkeiten wie z.B. Kundendienst, operatives Management, Risikoanalyse, Sicherheit, Kriminalprävention, Schlichtungen, Bonitatsprüfungen und Inkasso, und wenn e) dies dem Gesetz entspricht bzw. von der Polizei oder anderen staatlichen Behörden angefordert wird.

 

Photo-Gallerie. Während der Wandertouren werden in der Regel von allen Tourteilnehmern und auch von CP unterwegs Photos gemacht. Bei CP werden solche Photos gesammelt und allen Teilnehmern einer konkreten Tour via Weblink kostenlos zur Verfügung gestellt. Weiter wird CP einige dieser Photos auf die CP Website hochladen, um diese dort in der ( öffentlichen ) Photo-Gallerie zu zeigen, stets unter Wahrung des allgemeinen Respekts, des guten Geschmacks und entsprechend auch den persönlichen Wünschen von interessierten Tourteilnehmern. Die Sichtbarkeit von Photos: da die CP Website öffentlich ist und für alle zugänglich, kann jeder Besucher dieser Website die gezeigten Photos sehen. Sollte ein Tourteilnehmer nicht damit einverstanden sein, in der Photo-Gallerie auf dort gezeigten Photos zu erscheinen, so wird CP dies auf Wunsch umgehend einstellen und die betreffenden Photos und die dazugehörenden persönlichen Informationen ( Name, Nachname, Ort und Datum der Photos ) aus der CP Photo-Gallerie entfernen.



Elektronische Korrespondenz. CP wird gelegentlich mit früheren Tourteilnehmern und Interessenten per eMail Kontakt aufnehmen, um über aktuelle Tourtermine, Veranstaltungen und Angebote zu informieren, und es wird angenommen, daß bisherige Tourteilnehmer und Interessenten mit der Zustellung von solchen eMails einverstanden sind; wer solche Informationen nicht weiter erhalten möchte, muß dies CP nur wissen lassen, so daß die Zustellung solcher Informationen dann umgehend eingestellt werden kann.

CP ist u.a. über die angegebenen eMail-Adressen inklusive Mailbox direkt erreichbar, und mit sehr großem Interesse werden hier alle Fragen und Anmerkungen von 
Kunden und Interessenten gelesen und im Falle einer Beschwerde umgehend nachgearbeitet. Im letzteren Fall wird eine Kopie des gesamten Schriftverkehrs gespeichert, bis alle Beteiligten gemeinsam ein Thema als gelöst betrachten. Jede elektronische Korres- pondenz wird für eine angemessene Zeitdauer gespeichert und dann gelöscht, wenn sie aus Sicht von CP nicht länger benötigt wird.

5. haftungSBeschränkung

Haftungsbeschränkung

Mit der Bestätigung der Tourbuchung und einer Anzahlung in Höhe von 350€ durch den Tourteilnehmer zugunsten von CP, entsteht zwischen beiden eine vertragliche Beziehung; darüber hinaus akzeptiert der Tourtreilnehmer die AGB von CP  durch das Ankreuzen des entsprechenden AGB-Kästchens, um somit die Online-Reservierung zu vervollständigen. 

CP erwirbt Bus- und Taxifahrten, Hotelunterkünfte, Restaurantleistungen sowie andere Dienstleistungen von verschiedenen 
Lieferanten, die rechtlich vollkommen unabhängig von CP sind. CP kann in diesem Zusammenhang nicht haftbar gemacht werden für Mängel, Verletzungen ( mit Todesfolge ), Verluste, Kosten, Schäden, Verspätungen, Abweichungen, Schmälerungen oder anderen Unannehmlichkeiten die von Tourteilnehmern wie auch immer erlitten oder
 ausgelöst wurden. Bei der Buchung von Reisetickets, von Hotelunterkünften und anderen Dienstleistungen agiert CP nicht als Betreiber, 
sondern nur als Vermittler solcher Firmen und Personen, die Reisen, Hotelunterkünfte und ähnliche Dienstleistungen professionell anbieten. CP ist weder Eigentümer noch Betreiber dieser Lieferanten, so daß Tourteilnehmer im Streitfall Schadensersatzansprüche direkt gegen solche Lieferanten zu erheben haben,
 ohne daß CP für deren Fehlverhalten und Leistungsmängel verantwortlich gemacht werden kann; weiter ist CP unter keinen Umständen für etwaige Zufalls- oder
 Folgeschäden verantwortlich zu machen. Unabhängig vom Anlaß entspricht die maximale Haftung für CP jener Geldsumme, die für die Wandertour bezahlt wurde.

CP ist nicht verantwortlich für Ereignisse höherer Gewalt, für Unwetter, für Maschinenschäden, für Regierungsmaßnahmen, für saisonal untypisches Wetter, für 
Krankheit, für Tierattacken, für die Verfügbarkeit medizinischer Einrichtungen und deren Qualität, für kriminelle Aktivitäten jeder Art, für Terrorismus, Krieg, soziale Unruhen,, für sanitäre Verhältnisse, für die Qualität und Keimfreiheit von Lebensmitteln, für Quarantänemaßnahmen, für Zollbestimmungen, Epidemien, Streiks, für die Einhaltung der Sicherheitsstandards in Hotels, oder für alle Umstände, die außerhalb der Kontrolle von CP liegen. Der Tourteilnehmer versteht und akzeptiert die hier erklärte Haftungsbeschränkung als rechtlich bindend und als integraler Bestandteil des Vertrages mit CP.

Recht und Gerichtsstand. Es gilt ausschließlich spanisches Recht. Im Falle eines Rechtsstreits akzeptieren beide Parteien die Rechtsprechung und die Zuständigkeit der Gerichte in Barcelona.